Aktuelle Ausstellung  
  Archiv  
Dommuseum Frankfurt

Julia Krause-Harder: »Das Marienleben«

Fürchtet euch nicht

Zwei Weihnachtsgeschichten

Die neapolitanische Krippe aus St. Leonhard und
Julia Krause-Harder: »Das Marienleben«

6. Dezember 2016 bis 2. Februar 2017

 

 

Bilder der Ausstellungseröffnung zeigen

 

 

Die Krippe aus St. Leonhard, entstanden im späten 18. Jahrhundert in Neapel, gehört für viele Frankfurter zu Weihnachten. Mit ihren reich gekleideten, erzählerischen Figuren zeigt sie das Geschehen um die Geburt Christi in besonders anschaulicher Weise. Bis zur Wiedereröffnung der Kirche werden die kostbaren Figuren im Dommuseum aufbewahrt. Vom zweiten Advent bis Mariä Lichtmess (2. Februar) zeigt das Dommuseum die Krippe in einer bühnenartigen Installation im Kreuzgang des Doms.
Das Pendant zu der Krippe bildet ein neu erworbenes Werk der Künstlerin Julia Krause-Harder. Der gestrickte und gehäkelte Mantel mit Szenen aus dem Marienleben entstand im Atelier Goldstein und konnte mit Mitteln der BHF-Bank für die Sammlung des Museums erworben werden.

 

 

Informationen zur Ausstellung

Ausstellungsdauer

6. Dezember 2016 – 2. Februar 2017

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 10 – 17 Uhr
Samstag + Sonntag: 11 – 17 Uhr

Eintritt (ohne Dauerausstellung)

2 Euro, Kinder haben freien Eintritt

  ImpressumIMPRESSUM  |  DatenschutzDATENSCHUTZHINWEIS  |  KontaktKONTAKT © 2015 DOMMUSEUM FRANKFURT