Kategorien &
Plattformen

SO 13.Nov, 16 Uhr - Aus der Werkhalle die Kirche gestalten

SO 13.Nov, 16 Uhr - Aus der Werkhalle die Kirche gestalten
SO 13.Nov, 16 Uhr - Aus der Werkhalle die Kirche gestalten
© Copyright: Michael Frank

Die Kirche Maria Hilf, der erste Kirchenneubau der Architektengemeinschaft Alois Giefer und Hermann Mäckler aus dem Jahr 1951, ist ein herausragendes Beispiel moderner Nachkriegsarchitektur. Mit seiner schlichten, an moderner Industriearchitektur orientierten Konstruktionsweise und der äußerst reduzierten Dekoration war der Bau programmatisch für das neue Bild von Kirche und bot Raum für eine neue Liturgie. Hans Leistikow entwarf die Bemalung der mächtigen Chorwand und gestaltete für Maria-Hilf das wandfüllende Fenster im Chor. Unter Verzicht auf jegliche figürliche Darstellung sind auf die unterschiedlich großen Glas-Rechtecke Sätze aus der Lauretanischen Litanei geschrieben.

Anmeldung zur Sonderführung

Beate Wayand
Sekretariat Dommuseum Frankfurt
Domplatz 360311Frankfurt
Tel.:0698008718290

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz